News


Rückblick auf die Club-Regatta «Just for Fun»

Am Samstag 10. Juli 2021 fand die Clubregatta statt.

Es waren 6 Schiffe gemeldet und sind auch gestartet.

Somit war das Feld um satte 17.5% grösser als an der letzten Clubregatta vor zwei Jahren.

Hier die Bilder...

 

Auf eine Gesamtwertung wurde aus technischen Gründen verzichtet, der Rundenzähler hat geklemmt, dafür gab es aber eine interessante Kategorienwertung.

 

Es wird jeweils nur der Kategoriensieger erwähnt.

 

Rangliste nach Kategorien:

 

Family: Etap 20 SUI 175 Fam. Gasser

 

Einhand: Fareast SUI 000 Hans Willi

 

Kabinenboot: Surprise SUI 351 Martin Zobrist

 

Klassiker Teak: Trias SUI590 Heinz Flückiger

 

Klassiker GFK: Yngling SUI 448 Karin Siegenthaler

 

Racer: Dolphin 81 SUI 71 Marc Tomaschett

 

 

Freitagabend im «la vela»

Ab sofort ist das «La vela - Beach und Yacht Club Spiez» geöffnet.

 

Jeden Freitagabend könnt ihr euch ab 19.00 Uhr kulinarisch verwöhnen lassen.

 

Was gibt es jeweils Feines? Schaut euch hier die Karte an!

 

Mehr Informationen und Bilder hier...

 

Eine Reservation ist erforderlich unter lavela-spiez.ch.

lavela-spiez@bluewin.ch oder 076 369 26 28.

 

Wir sehen uns im «la vela»!

 

 

Eco-Challenge 5.5m IC und Yachten Weekend 15m2SNS

 

Im Anschluss zur Klassenmeisterschaft der 5.5m IC war die Eco-Challenge der 5.5m und das Yachtenweekend der 15m2SNS ausgeschrieben.

 

Samstag, 5. Juni 2021

Die Wettersituation änderte sich vom Vormittag in den Nachmittag nicht und so konnte an diesem keine Wettfahrt gesegelt werden. Dennoch genossen die Segler das Freibier auf der Terrasse unseres Clubhauses.

 

Sonntag, 6. Juni 2021

Früher als erwartet stellte sich etwas Nordwestwind ein, so dass die Flotte um 11.45 Uhr auf den See beordert wurde. Zum Glück blieb die Situation zumindest für den ersten Lauf stabil. Im zweiten Lauf kam dann ein unerwarteter Einbruch des Windes nachdem die ersten Boote schon im Ziel waren. Deshalb konnte der Lauf nicht mehr abgebrochen werden. Das Gros des Feldes beider Klassen kämpfte sich mit sehr wenig Wind um die Leetonne und rettete sich dann zum Teil unter Spinnaker ins Ziel. Es war klar, dass diese Situation zu reden gab, doch wurde das Vorgehen der Wettfahrtleitung weitgehend verstanden. Die weitere Windsituation war schliesslich so eindeutig, dass kurz vor 15.00 Uhr der Abbruch signalisiert wurde. Die Segler konnten bei zwei Preisverteilungen ihre Erinnerungspreise in Empfang nehmen und verabschiedeten sich trotz nur zwei gesegelten Läufen mit der Aussage «gerne wieder zu kommen». Die Teilnehmer waren auch nach diesen zwei schwierigen Segeltagen mit der gesamten Organisation des YCSp zufrieden. Abschliessend möchte ich den Helfern des YCSp nach dem grossartigen Einsatz über vier Tage nochmals ein herzliches Dankeschön aussprechen. Der Teamgeist war spürbar und wir haben als Team sehr gut harmoniert.

 

Der Wettfahrtleiter: Marc Tomaschett

 

Die Ranglisten über die ersten drei Boote zeigen diese Ergebnisse. Die gesamten Ranglisten sind in Manage2Sail einsehbar.

Die Plätze eins bis drei belegten:

Kontakt:

Yacht-Club Spiez
Schachenstrasse 17
Postfach 381
3700 Spiez

Tel. 033 654 62 61 (nur während Events)

unsere Inserenten