Internationales Cat-Weekend vom 22./23.4.2017

Das Internationale Cat-Weekend des YCSp fand bei schönem Wetter und gutem Wind statt. Die 29 teilnehmenden Katamarane segelten sechs erfolgreiche Wettfahrten. Hier sind die Resultate und der Bericht:

Ranglisten:

Bericht:

Für dieses Wochenende war gutes Segelwetter angesagt: schönes Wetter mit angenehmen Temperaturen und vor allem auch segelbarem Wind, der auch den Ansprüchen der Cat-Segler entsprach.


Das Team des YCSp durfte 12 A-Cat, 14 F16 / 18 (Nacra 16/18, Falcon F16 und Bimare X16) und drei Topaz 14 (Juniorboote) rechtzeitig in Spiez begrüssen. Die Teams aus Genf sind übrigens schon am Freitag mit 9 ‚grossen‘ Cat und den drei kleineren Topaz 14 nach Spiez gereist und haben damit in der Region zu einer schönen zusätzlichen Wertschöpfung beigetragen!


Aufgrund des Wetters gab es beim Skippersmeeting dann eine klare Ansage: Auslaufen! Etwas ausserhalb der Spiezbucht zeigte sich ein schon regelmässig wehender Nordwestwind mit zwei bis drei Beaufort. Der Wind wehte den ganzen Nachmittag bis nach 18.00 Uhr mehrheitlich konstant mit diesen Windstärken und den üblichen Richtungsschwankungen von ca. 20 Grad – ein Kaiserwetter mit Sonne und bestem Segelwind!
Es war spannend, den ‚fliegenden‘ A-Cat zuzusehen. Möglich machen dies die gekrümmten Schwerter, die, ganz eingesteckt, den Effekt von Flügeln haben und somit die beiden Rümpfe aus dem Wasser heben… die Cat-Segler sprechen nicht ganz zu Unrecht vom ‚Fliegen‘.
Die Segler haben die vier durchgeführten Läufe sehr genossen und waren abends entsprechend müde und sehr zufrieden. Ein O-Kommentar: , das war der Hammer heute!‘


Am Sonntag gab es dann leider weniger Wind, zuerst aus Nordwest, der nicht segelbar war. Um die Mittagszeit drehte der Wind dann auf Südost. Die Regattaleitung reagierte sofort und konnte nach rasch ausgelegter Bahn zwei Läufe zuerst bei knapp zwei Windstärken danach noch bei gut einer Windstärke starten. Der zweite wurde von den Seglern wegen der tiefen Geschwindigkeit und dem doch etwas stärker drehenden Wind teilweise als grenzwertig bezeichnet.


Dies alles jedoch trübte die gute Stimmung nicht. Und so konnte dieses Cat-Weekend mit bestem Segelsport, guter Stimmung und rundum zufriedenen Gesichtern um 16.45 Uhr mit der Rangverkündigung abgeschlossen werden.
Gewonnen haben bei den A-Cat: Sandro Caviezel mit SUI 1 vor Charles Bueche mit SUI 56 und Dieter Melcher mit SUI 191 und gleichzeitig der erste ‚Classic‘ Cat.


Die Sieger bei den F16/18 sind: 1)Andreas und Andrea Lutz mit SUI 101 2) Guillaume Rol/Alexis Megevand mit SUI 22 3) Carolina Metaxas/Igor Baezner mit SUI 66.


Die drei Topaz 14 waren so rangiert: 1) SUI 9426 Wohlers Basile/Emma Johnson; 2) SUI 9425 Felix Grobetr/Penelope Le Masurier; 3) SUI 11236 Nella Montandon/Annouck Talabardon.


Das diesjährige Cat-Weekend ist wirklich gelungen und unser Yachtclub darf stolz sein auf die Leistung des gesamten Wettfahrt- und Helferteams: es gab viele anerkennende Rückmeldungen!


DANKE an das ganze Wettfahrt- und Helferteam für diese tolle Leistung!


Marc Tomaschett


Bericht vom Land:

Kontakt:

Yacht-Club Spiez
Schachenstrasse 19
Postfach 381
3700 Spiez

Tel. 033 654 62 61 (nur während Events)

unsere Inserenten